Ruhpoldinger Schützen setzen neue Bestmarke in der Oberbayernliga
Dienstag, den 07. November 2017 um 07:26 Uhr

Im zweiten Teil des Wettkampftages zeigten die Ruhpoldinger Schützen in Stammbesetzung den Gastgebern aus Kirchdorf mit einer überzeugenden Leistung die Grenzen auf. Mit gesamt 1950 Ringen wurden alle 5 Einzelpunkte souverän eingefahren und zugleich ein nun wohl länger bestehender Ringrekord für die gesamte Oberbayernliga (Südost, Nordost, West) aufgestellt. Nadja Juriga (395 Ringe), Johanna Plenk (389), Tobias Eichner (384), Daniela Schneider (392) und Romana Aicher (390) nehmen somit erneut zwei wichtige Punkte mit in die Tabellenwertung, in welcher aktuell der vierte Rang verteidigt werden konnte. Mit dem derzeit besten Gesamt-Ringdurchschnitt aller Mannschaften sind die Ruhpoldinger vor dem letzten Wettkampftag der Vorrunde noch immer in greifbarer Nähe der Tabellenspitze und werden von den Gegnern nach den vorangegangenen Ergebnissen sicherlich nicht unterschätzt.
Die FSG Ruhpolding bestreitet am 3. Dezember ihre nächsten Kämpfe in der heimischen Schießanlage und wird dabei die Gäste aus Schönram, Höhenrain und Irschenberg zu den nächsten spannenden Duellen begrüßen. Zuschauer und Interessierte sind herzlich hierzu eingeladen. Start der Wettkämpfe ist um 9:15, 11:15, 13:15 und 14:45 Uhr.