Generalversammlung 2015
Freitag, den 27. Juni 2014 um 00:00 Uhr

Bei den verschiedenen Schießveranstaltungen und Meisterschaften konnten die Ruhpoldinger Schützen abermals ihr Können unter Beweis stellen und hervorragend abschneiden. Zu den Erfolgen gratulierte der Schützenmeister.
Die Trachtträger und die Böllerschützen nahmen bei verschiedenen Veranstaltungen teil. Der große Einsatz der Schützen beim Biathlon Weltcup wurde vom Schützenmeister besonders hervorgehoben.
Im Anschluss bedankte sich Helmut Müller bei der Gemeinde und den vielen Helfern.


Es folgten das Protokoll der Schriftführerin Marlies Plenk über die Generalversammlung 2014.


Den Sportbericht über die Leistungen unserer Schützen im Jahr 2014/2015 trug Sportwart Jürgen Heinz vor. 7 Gewehr- und 1 Pistolenmannschaft mit insgesamt 42 Startern nahmen bei den Rundenwettkämpfen erfolgreich teil. So gelang der 1. Mannschaft der Aufstieg in die Bayernliga Süd-Ost. Die zweite erreicht in der Bezirksliga den 3. Rang, die dritte und vierte Mannschaft in der Gauliga den 2. bzw. 1. Rang und unsere fünfte Mannschaft (unsere Jungschützen) ebenfalls den 1. Platz. Unsere Aufgelegt-Schützen erzielten Platz zwei und drei. Die Luftpistolenmannschaft  erreichte den 5. Platz in der Bezirksliga Süd-Ost.
Bei den Oberbayerischen, Bayerischen und Deutschen Meisterschaften konnten unsere Schützen wieder gut abschneiden. Unser Sportwart hob besonders die Leistungen von Sandra Georg hervor, die bei der Weltmeisterschaft den zweiten Platz mit der Mannschaft des DSB errang. Die vielen erfolgreichen Ergebnisse unserer Jugend, sowohl bei den Rundenwettkämpfen, Jugendpokalen und Meisterschaften zeigten, dass die Jugendarbeit Früchte trägt. Der hervorragende Einsatz von Jugendleiter Anton Bernauer wurde eigens gewürdigt.


Der Schatzmeister Erwin Plenk brachte einen detaillierten Kassenbericht. Kassenprüfer Markus Unterreiner bestätigte die ordnungsgemäße Führung der Kasse. Die Versammlung entlastete die Vorstandschaft einstimmig.

Satzungsgemäß standen Neuwahlen bei einem Teil der Vorstandschaft und der Ausschussmitglieder an.

2. Schützenmeister: Florian Wimmer
Schatzmeister: Erwin Plenk
Kassier: Angelika Pauli
Sportwart: Jürgen Heinz

Ausschuß bis 2017:
Josef Reiter, Engelbert Sklorz, Steffi Senoner und Max Heinz

 

Die in der Tagesordnung ausgeschriebene Satzungsänderung wurde einstimmig von der Versammlung angenommen.
Im Anschluss nahm 1. Gauschützenmeister Klaus Daiber die Ehrung langjähriger Mitglieder der Gesellschaft und des Bayerischen Sportschützenbundes vor:
60 Jahre BSSB: Helmut Hillebrand
50 Jahre BSSB: Bert Gschwendtner, Georg Haßlberger, Martin Haßlberger, Sepp Hauber, Georg Plenk-Kress, Rita Pletschacher
40 Jahre BSSB: Thomas Baumgartner, Josef Ernst Gstatter, Johann Hallweger jun., Hans Hechenbichler, Margit Huber, Alfred Kecht, Juliane Kecht, Käthe Maier, Katharina Schneider, Georg Sojer, Hermann Weigand
25 Jahre BSSB: Manfred Kriechbaumer

Gauschützenmeister Klaus Daiber fand anerkennende Worte für die geleistete Arbeit und die sportlichen Erfolge der Gesellschaft. Bürgermeister Claus Pichler dankte für den Einsatz der Schützen bei den verschiedenen Veranstaltungen und bezeichnete die Schützen als ein Aushängeschild für Ruhpolding.


Die Jugendlichen der FSG bedankten sich bei ihren Betreuern Anton Bernauer, Helmut Müller sowie Romana Aicher und Jürgen Heinz.